Freiwillige Feuerwehr Roßleben

Stützpunktfeuerwehr

Einsätze

Die Feuerwehr Roßleben ist in der Form einer Freiwilligen Feuerwehr aufgebaut und
strukturiert. Alle Kameradinnen und Kameraden sind im ehrenamtlichen Dienst tätig
und ständig 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr für Sie einsatzbereit. Um im  Ein-
satz schnell und wirkungsvoll Hilfe leisten zu können, opfern die Kameradinnen und
Kameraden nicht nur bei Einsatzen ihre Arbeits- und Erholungszeiten, sondern auch
viele Abende und zahlreiche Wochenenden ihrer Freizeit.

Einsätze und Einsatzberichte der Wehr

Alarmiert werden wir über die Rettungsleitstelle Nordhausen die ihren Sitz
am Südharzklinikum in Nordhausen hat . Wir sind eine von insgesamt 6 Stützpunkt-
feuerwehren im Kyffhäuserkreis und stellen neben der Stadt Roßleben für 9 weitere
Feuerwehren die überörtliche Einsatzbereitschaft mit sicher, in unseren Ausrücke-
bereich liegen zudem mehrere Landstraßen mit Unfallschwerpunkten.
Die Stützpunktfeuerwehr Rossleben liegt an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt, wo
sie Landesübergreifend bei besonderem Gefahrenabwehren mit zum Einsatz kommt.

Warum Veröffentlichen wir Einsatzberichte und Einsatzfotos?


Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Einsatzberichten- und Bildern
dargestellt werden kann. Die Aufgaben einer Feuerwehr sind in der Bevölkerung oftmals
bekannt, Hintergründe fehlen jedoch oft gänzlich.
Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit zeigen wir auf unserer Homepage auch Einsatz-
bilder. Diese sollen zum Nachdenken anregen und vielleicht eine Verhaltensänderung
herbeiführen, evtl. sogar abschrecken.

Wir berichten ausschließlich nüchtern und sachlich. Wir nennen keine Namen, Fahr-
zeugkennzeichen bzw. -aufschriften werden unkenntlich gemacht. Es werden keine
Fotos von Verletzten oder Toten gezeigt. Von Vermutungen über Unfallhergang,
Details zu Brandentstehungen usw. distanziert sich die Freiwillige Feuerwehr Roßleben.

Wir nutzen unsere Fotos auch zur Ausbildung von Feuerwehrangehörigen. Im Rahmen
von Schulungen können wir diese auf einen verantwortungsvollen Einsatzdienst vor-
bereiten und ausbilden. Einsatzauswertungen lassen sich anhand von Fotos einfacher
und verständlicher darstellen. Ebenso können wir effektiver an Verbesserungen im Abl-
auf der Einsätze arbeiten.

Selbstverständlich werden Fotos erst gemacht, wenn der Einsatzablauf dies zulässt!

Die ANGABEN ERFOLGEN OHNE GEWÄHR UND ANSPRUCH AUF VOLLSTÄNDIGKEIT SOWIE AKTUALITÄT.

RECHTSANSPRÜCHE SIND DARAUS NICHT ABLEITBAR.